Outsourcing – welche Vor- und Nachteile ergeben sich für Ihr Unternehmen?
2 Februar 2016
Besonderheiten des Projektmanagements im verteilten Umfeld der Großunternehmen
22 Februar 2016
Show all

Welche polnischen Städte sind für Oursourcing besonders attraktiv?

illustration of silhouette of the big city with sunshines

In unserem zweiten Beitrag möchten wir Sie über die Besonderheiten des Outsourcings aus Polen informieren und Ihnen einen Überblick geben, welche Städte besonders attraktiv sind.

Aus eigener Erfahrung können wir sagen, dass die Zahl kompetenter Programmierer mit Hochschulabschluss aus Polen sehr groß ist und es sich hierbei um enthusiastische, gut ausgebildete Mitarbeiter handelt. Weswegen manche Firmen zögern, Programmierer aus Polen zu beschäftigen, liegt an (meist) fehlenden Deutschkenntnissen. Die deutsche Sprache wird zwar meist in den Schulen angeboten, jedoch sprechen die wenigsten fließend Deutsch.

Im Zuge der zunehmenden Internationalisierung stellt dies jedoch kaum mehr ein Hindernis dar, da in großen Firmen die gesamte Projektabwicklung in Englischer Sprache erfolgt.

Im Anschluss finden Sie einen Überblick über die wichtigsten polnischen Hochschulstädte, aus denen jedes Jahr zahlreiche Absolventen in die IT Branche einsteigen:

Warschau – 1 Stern

Die Hauptstadt von Polen ist die flächenmäßig größte und zugleich bevölkerungsreichste Stadt und verfügt daher mit Abstand über die meiste Anzahl an Hochschulen. Jedes Jahr studieren ca. 255.000 Studenten in Warschau, welche eine hervorragende Bildung genießen. Weiterhin bietet der Flughaften einen zentralen Punkt mit meist direkten Flügen zu europäischen Ländern inklusiv Skandinavien. Dies schlägt sich im Preisniveau nieder, die Mietpreise für Geschäftsräumlichkeiten und die Kosten für Dienstleistungen der Programmierer sind vergleichbar mit Deutschland. Die Entwickler sprechen hauptsächlich Englisch.

Wrocław (Breslau) – 2 Sterne

Wroclaw verfügt über 23 Hochschulen und Universitäten, und kann daher hochqualifizierte Mitarbeiter vorweisen. Einige wichtige westliche Konzerne wie beispielsweise Google, HP, Volvo und Credit Suisse haben einen Unternehmensstandort in Breslau und kämpfen um gute Softwareentwickler, was das allgemeine Preisniveau nach oben treibt. Analog zu Warschau gibt es auch hier einen Flughafen mit guten Flugverbindungen zu europäischen Ländern und eine allgemein gute Infrastruktur. Aufgrund diesen Veränderungen sind die Preise in den letzten 5 Jahren nach oben gegangen, was Warschau zum zweit-teuersten Outsourcingstandort in Polen macht.

Krakau – 3 Sterne

In der Stadt Krakau gibt es ebenfalls zahlreiche Hochschulen, die eine beträchtliche Anzahl an IT-Fachkräften ausbilden. In Krakau haben sich folgende Firmen niedergelassen: Cisco, Schweizer Bank UBS, HSBC, Citibank, Lufthansa, Electrolux, Shell, Heineken oder Accenture. Krakau gewinnt zudem eine große Bedeutung als Standort für Forschung & Entwicklung. Gemäß unserer langjährigen Erfahrung mit Kooperationen in Krakau können wir vermerken, dass die Preise für Entwickler und Büroräume attraktiver sind als beispielsweise in Wroclaw oder Warschau.

Danzig – 4 Sterne

Danzig hat sich in den letzten Jahren zu einem attraktiven und dynamischen Standort für Outsourcing entwickelt. Immer mehr ausländische Firmen expandieren dorthin, was zuletzt nicht nur an der guten Flugverbindung liegt. Beispiele hierfür sind ebenfalls große polnische Softwareunternehmen wie Comarch. Die Preise für Fachkräfte und der Mietspiegel sind momentan noch attraktiv.

Posen – 4 Sterne

Posen liegt sehr nah an der deutschen Grenze und hat eine hervorragende Autobahnverbindung nach Berlin. Dieser Standort könnte daher für deutsche Firmen, die in Osten angesiedelt sind, von großem Interesse sein. Mit 24 Hochschulen hat Posen im Vergleich zu Wroclaw eine höhere Anzahl an Studenten, ebenfalls gibt es sehr gute Flugverbindungen nach Frankfurt, München und Düsseldorf. Trotz der Nähe zu Wroclaw sind die Preise für Fachkräfte und Büromieten immer noch sehr attraktiv. Die Stadt zählt zu den wichtigsten mittel- und osteuropäischen Wirtschaftsstandorten, besonders für die Bereiche Maschinenbau, Elektrotechnik, Brauwesen und Metall. Die bedeutendste dort angesiedelte Firma ist Volkswagen, die ihre Bauteile im Werk Posen produzieren lässt. So groß die Bedeutung als Wirtschaftsstandort auch ist, ist Posen im Bereich IT und IT-Outsourcing eine unentdeckte Stadt mit hohem Potential.

Rzeszów – 5 Sterne

Rzeszów ist als bedeutendste Studentenstadt in Polen mit insgesamt 9 Universitäten und einer Gesamtzahl 60.000 Studenten zu nennen. Das Verhältnis der Studenten im Vergleich zu den Einwohner liegt bei 1000/353, was Rzeszów zu einem attraktiven Studienort macht. Im Moment haben namenhafte Firmen den Standort nicht erschlossen, was dazu führt, dass man sehr gute Dienstleistungen zu konkurrenzfähigen Preisen bekommen kann. Bezüglich der Infrastruktur lässt sich anmerken, dass es einen kleineren Flughafen und ein gut ausgebautes Autobahnnetz gibt.

Im Städtevergleich ist Rzeszów unserer Meinung nach der attraktivste Standort für IT-Outsourcing.

 

Quellen:

http://www.bankier.pl/wiadomosc/Ile-kosztuje-wynajecie-biura-dla-firmy-2792653.html

http://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschaftspolitik/polens-mirakuloeser-aufstieg-in-der-globalen-wertschoepfungskette-1.18630435

http://www.outsourcingportal.pl/pl/ludzie/wywiady/rzeszow-wzmacnia-swoja-pozycje-na-polskiej-mapie-outsourcingu.html

http://www.gtai.de/GTAI/Navigation/DE/Trade/Maerkte/suche,t=gut-ausgebildete-itfachkraefte-ziehen-outsourcing-nach-polen,did=774408.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.